Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


access_remote

Remote-Zugriff

efa2 erlaubt es, auf ein entfernt (remote) laufendes efa (zum Beispiel in der Bootshalle) zuzugreifen. Dies kann genutzt werden, um beispielsweise von zu Hause oder aus dem Geschäftszimmer Administrationsaufgaben zu erledigen - vorausgesetzt der Computer in der Bootshalle verfügt über eine Netzwerkverbindung.

Der Remote-Zugriff im Server (das efa, auf das zugegriffen werden soll) kann in der Konfiguration unter Daten - efaRemote aktiviert werden. Um auf ein entfernt laufendes efa zuzugreifen, muß auf dem Client (der Computer, von dem der Zugriff erfolgen soll) ebenfalls efa installiert sein und ein Projekt angelegt werden, dessen Speichertyp efaRemote ist. Für das Projekt muß die IP-Adresse des Servers angegeben werden, sowie Name und Paßwort eines Administrators auf dem Server, der über die Berechtigung Remote-Zugriff verfügt. Außerdem muß der Name des Projekts auf dem Server, auf das zugegriffen werden soll, angegeben werden.

efa verwendet standardmäßig den Port 3834 für den Remote-Zugriff. Wenn sich der Server hinter einem Router befindet, muß ggf. an dem Router ein Port Forwarding für Port 3834 eingestellt werden.

Falls der Server über keine feste IP-Adresse verfügt, kann efaOnline eingesetzt werden, um im Client die IP-Adresse des Servers zu ermitteln. Dazu muß ein Benutzerkonto in efaOnline erstellt werden und sowohl in der Konfiguration im Server efaOnline aktiviert und die Benutzerdaten eingetragen werden, als auch im Client für das Projekt der Zugriff über efaOnline aktiviert und ebenfalls die Benutzerdaten eingetragen werden.

access_remote.txt · Zuletzt geändert: 2013/08/04 04:57 von nick