efaOnline - efa-Remote-Zugriff über das Internet

efaOnline

efaOnline

  • Dynamischer Namensdienst zum vereinfachten Remote-Zugriff
  • Noch in Entwicklung (mehr Features in der Zukunft)

efaOnline

Seit Version 2 unterstützt efa den Remote-Zugriff auf efa-Bootshaus. Auf diese Weise ist es möglich, ein im Bootshaus laufendes efa von zu Hause oder aus dem Geschäftszimmer zu administrieren, ohne in der ungemütlichen Bootshalle stehen zu müssen. Eine Vernetzung von mehreren efa-Bootshaus-Installationen, z.B. in verschiedenen Bootshallen oder Bootshäusern, ist mit derselben Technick ebenfalls möglich und erlaubt es, von verschiedenen Orten auf dieselben Daten zuzugreifen. Zu diesem Zweck muß in efa-Bootshaus (dem Server) in der Konfiguration unter Daten - efaRemote die Option Remote-Zugriff erlauben gesetzt sein. Wenn der Remote-Zugriff über efaOnline aufgebaut werden soll, muß zusätzlich die Option efaOnline aktivieren gesetzt sein, ein Account bei efaOnline angelegt werden und die Anmeldedaten in die Felder efaOnline - Benutzername und efaOnline - Paßwort eingetragen werden.

Im Client (dem efa, von dem der Zugriff erfolgen soll - ein beliebiges efa-Basis, efa-Bootshaus oder efaCLI) muß dann ein Projekt mit Speicherort efaRemote erstellt werden. Normalerweise muß für die Verbindung zum Server-efa die IP-Adresse des Servers angegeben werden. In einem lokalen Netzwerk ist dies meist praktikabel, aber bei einer Verbindung über das Internet wird diese meist dynamisch vom Provider zugewiesen und ändert sich täglich. Mit efaOnline kann auf das Eintragen einer festen IP-Adresse verzichtet werden. Statt dessen wähle in den Projekteinstellungen die Option über efaOnline verbinden und trage Benutzername und Paßwort von efaOnline ein.

Mit efaOnline aktualisiert das Server-efa jetzt regelmäßig seine IP-Adresse in efaOnline, die das Client-efa beim Öffnen des Remote-Projekts automatisch abfragt und so die Verbindung herstellt. Falls der Server hinter einem Router steht, muß der Router so konfiguriert werden, daß er Anfragen an den Port 3834 an den Computer, auf dem efa-Bootshaus läuft, weiterleitet.

Hinweise zur Konfiguration des Remote-Zugriffs findest du hier.

Registrieren



efaOnline
Remote-Zugriff von zu Hause
efaOnline
Geteilte Daten in zwei Bootshäusern
efaOnline
Zukunfsmusik: efa in der Cloud
efaOnline
efaOnline: heute und Zukunft
efaOnline
Remote-Zugriff ohne efaOnline
efaOnline
Remote-Zugriff mit efaOnline